Ein neues Lied für ein neues Deutschland

www.new-symbols.com
New Symbols for Freedom
Neue Wege - Neue Symbole

Neues Deutschlandlied

Copyright VG Wort 2015 - Benjamin Zauberspiegel

  • 1)

    Deutschland, Deutschland, deine Freuden
    Sind die Freuden aller Welt,
    Wenn wir auch die Leiden teilen,
    Eine Hand die andre hält.
    Fasse immer neu Vertrauen,
    Frage nicht, was es dir bringt,
    Lerne von den Bergen schauen:
    Weiten, die unendlich sind.
    Lerne von den Bergen schauen:
    Weiten, die unendlich sind.

  • 2)

    Alle deine Taten wiegen
    In der Waage des Geschicks,
    Nur das Gute, das kann siegen,
    Kehret zu dir selbst zurück.
    Niemals baue Glück auf Unglück,
    Bau dein Haus niemals allein,
    Weil die Welt ein Haus für alle,
    Lasst uns ihre Kinder sein.
    Weil die Welt ein Haus für alle,
    Lasst uns ihre Kinder sein.

  • 3)

    Deutschland, Deutschland, was ist schöner,
    Was ist schöner in der Welt
    Als zu lieben seine Heimat
    Mehr als Anseh'n, Macht und Geld?
    Lasst uns schreiben in die Herzen,
    Dass in Treu zusammenhält,
    Wo das Recht und wo die Wahrheit
    Mehr als alles andre zählt.
    Wo das Recht und wo die Wahrheit
    Mehr als alles andre zählt.

  • 4)

    Brüderlich zusammenhalten
    Ist das Schönste auf der Welt,
    Wenn das Mensch-Sein unter Menschen
    Mehr als alles andre zählt.
    Freunde, nur in dieser Treue
    Habt ihr Freude und Bestand:
    Erst die Liebe zu den Menschen
    Macht aus uns ein Vaterland.
    Erst die Liebe zu den Menschen
    Macht aus uns ein Vaterland.

  • 5)

    Eignes Leben frei gestalten,
    Hoffen, glauben ohne Zwang,
    Sollen in der Welt erhalten
    Einen schönen, neuen Klang,
    Uns zu edler Tat begeistern
    Unser ganzes Leben lang:
    Nie vergessen, die geweinet
    Bittre Tränen für ihr Land.
    Nie vergessen, die geweinet
    Bittre Tränen für ihr Land.

  • 6)

    Einigkeit und Recht und Freiheit
    Für das deutsche Vaterland,
    Danach lasst uns alle streben
    Brüderlich mit Herz und Hand.
    Einigkeit und Recht und Freiheit
    Sind des Glückes Unterpfand:
    Blüh' im Glanze dieses Glückes,
    Blühe, deutsches Vaterland.
    Blüh' im Glanze dieses Glückes,
    Blühe, deutsches Vaterland.

  • 7)

    Deutschland, Deutschland, halte inne,
    Beuge dich und schweige still:
    Die in deinem Staube ruhen,
    Sind da nicht, die du vertilgt?
    In Gedanken pflanzet Blumen,
    "Israels Kindern" wünschet Glück,
    Weil das ihre und das unsre
    Ewiglich verwoben ist.
    Weil das ihre und das unsre
    Ewiglich verwoben ist.

  • 8)

    Fremde, Gäste werden Brüder,
    Weil sie sich in uns erkannt,
    Ringend in dem gleichen Triebe
    Um ein freies Vaterland.
    Hände halfen, Hände knüpften
    Nie ein schönres Freundschaftsband,
    Stärker noch als Hass und Kriege,
    Oh Weltenfrieden, siege!
    Stärker noch als Hass und Kriege,
    Oh Weltenfrieden, siege!

  • 9)

    Auferstehen aus Ruinen
    Muss die Hoffnung einer Welt,
    Wo nur die dem Menschen dienen,
    Man als wahre Helden zählt.
    Eine Welt, in der ein Armer
    Gleich viel wie ein Reicher gilt,
    Gleiches Recht und gleiche Würde
    Aller Herzen Sehnsucht stillt.
    Gleiches Recht und gleiche Würde
    Aller Herzen Sehnsucht stillt.

  • Copyright VG Wort 2015 - Benjamin Zauberspiegel.

    Strophe 6 von Heinrich Hoffmann von Fallersleben, sowie die Zeilen 3 - 6 der Strophe 5.

    All Rights Reserved.

    Beam Machine